#germanforrefugees

Das Problem für viele Flüchtlinge in Deutschland: Die Sprachbarriere ist oft groß – ob mit Helfern, Betreuen oder Behörden. Busuu und Icoon, zwei Sprachlern-Start-ups, helfen mit ihrer gemeinsamen Initiative #germanforrefugees. Aktuell nutzen mehr als 4.000 Flüchtlinge pro Tag das Angebot.