06 February 2016

Der Tagesspiegel, 06.02.2016

“Smartes Ehrenamt in Berlin: Start-ups entwickeln Gutschein-App für Flüchtlinge”

 

Eine Mitgliedschaft im Fußballverein, ein Kinobesuch, ein selbst gebautes Fahrrad. Mit einem speziellen Gutschein-Portal wollen Berliner Start-ups und ihre Mitarbeiter ein neues Angebot für Flüchtlinge schaffen. „Hilfebedürftige und Helfende finden oft noch schwer zusammen“, sagt Andreas Müller, einer der Initiatoren von HiMate, über den Hintergrund des ehrenamtlichen Projekts.

Seine Lösung: eine App, über die Unternehmen, Vereine und Initiativen Gutscheine für Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung stellen. Müller sprach Freunde an, warb in seinem Berufsumfeld für die Idee. Als Absolvent der Wirtschaftsuni WHU kenne er viele ehemalige Kommilitonen, die als Start-up-Gründer in Berlin unterwegs seien. Er selbst ist beim Berliner Start-up Käuferportal beschäftigt. Überall dort fand er Rückhalt für seinen Plan.

 

>> Weiterlesen