01 August 2015

Focus Magazin, 01.08.2015

“Sexy ist ihr Geschäft nicht. Aber erfolgreich”

 

Das Geschäftsmodell klingt total unsexy. Robin Behlau und Mario Kohle bringen Käufer und Verkäufer für Produkte wie Treppenlifte, Fenster, Küchen oder Kopierer zusammen. Das tun die beiden 30 Jahre alten Gründer allerdings schon seit sieben Jahren und ziemlich erfolgreich. Geschätzte 40 Prozent aller Treppenlifte und zehn Prozent aller Solaranlagen in Deutschland werden über die Plattform vermittelt. […]

In Aktionismus verfallen die beiden Gründer aber nicht mehr. Bis Ende 2016 soll die Zahl der Mitarbeiter moderat auf 400 ansteigen. Ihrer Firmenkultur, nur mit eigenen Mitteln zu wachsen, bleiben sie treu. Sich selbst offenbar auch. […]

 

>> Weiterlesen