30 May 2015

Süddeutsche Zeitung, 30.05.2015

“Nimm doch einen von denen”

 

Käuferportal vermittelt keine alltäglichen Dienstleistungen, sondern berät Kunden bei größeren Anschaffungen, bei denen man sich meist nicht auskennt und entsprechend leicht auf überteuerte oder zwielichtige Angebote hereinfallen kann. […] Und die neuen Vermittler schaffen auch mehr Durchblick bei oft intransparenten Märkten, etwa bei Treppenliften: “Der Hersteller nennt einen Preis, und die alten Menschen zahlen das”, sagt Kohle, “wir sind nicht Robin Hood. Aber ich finde es schon cool, dass wir vielen Rentnern Geld gespart haben.”

Käuferportal […] verdient sein Geld damit, lokalen Dienstleistern und Handwerksbetrieben Interessenten zu verschaffen. Interessenten, die tatsächlich vorhaben, eine größere Anschaffung zu tätigen […] – bessere, zielgenauere Werbung gibt es eigentlich nicht.

 

>> Weiterlesen