We are Telescope

We create stories

For projects that matter

What we do

Searching for top-companies

We are constantly looking for companies with interesting stories and products that matter.

Analyzing the facts

We filter the most interesting companies and get the most important facts about each company.

Preparing press material

When the facts are convincing, we write a story and develop further material for reporting.

Pitch it to media

We select suitable media and contact important journalists to present the story to them.

Monitoring each step

We monitor where the story is published and measure effects on the media landscape.

Adjust if necessary

If necessary, we make adjustments so that the story is more attractive to journalists.

Meet our team

Sebastian Manthey

Founder & CEO

Sebastian Manthey

After eight years as a consultant for internet and social startups, Sebastian founded Telescope.Media and is now constantly looking for new companies with interesting stories.

Karoline Kohle

Designer

Karoline Kohle

Karoline is a freelance designer in Berlin and supports Telescope.Media with her expertise and skills in communication design.

Our Advantages

Only pay what you get

We don´t like the usual practice of being payed per hour. We work performance-based, so that our customers only pay what they get.

We take the risk

We´ll develop a story that fits best to your company. If it isn´t a success, and no articles are published, we take the risk.

We care about everything

We are experienced in creating great stories for companies and projects that matter - so that our customers can focus on their core competencies.

Recent articles

Berliner Morgenpost, 16.04.2016

“Junge Profis: Wenn der Praktikant zum Chef aufsteigt”   Mathias Klement hat bei „Käuferportal“ einen rasanten Aufstieg hingelegt. „Ich liebe Herausforderungen“, sagt der Wirtschaftsingenieur. “Käuferportal” hat vor knapp acht Jahren als kleines Start-up angefangen. Heute hat das Unternehmen 320 Mitarbeiter und residiert auf drei Etagen eines Bürogebäudes an der Friedrich­straße. “Wir fühlen uns jedoch immer noch […]

Handelsblatt, 12.02.2016

Flüchtlinge in Unternehmen: Wie Start-ups beim Helfen helfen   Es sind nicht nur Konzerne, die in der Flüchtlingskrise helfen. Auch Start-ups wollen etwas tun – und zwar das, was sie am besten können: Digitale Lösungen finden für ein Problem, an dem die Politik zu scheitern droht. […] Oder die Initiative Himate, eine Art Gutschein-App für […]

WirtschaftsWoche, 15.01.2016

“Wie die Digitalisierung die Landwirtschaft revolutioniert”   Die Landwirte wollen sich nicht von einem Hersteller abhängig machen“, erklärt Benedikt Voigt, nicht ganz uneigennützig. Denn der Mitgründer des Startups trecker.com hat gerade ein eigenes Farm-Management-System gestartet und präsentiert sich als konzernunabhängige Alternative. Der Kampf um das digitale Zukunftsgeschäft ist in vollem Gange. Und nimmt teilweise skurrile […]

ZDF Morgenmagazin, 24.10.2015

“Service: Flüchtlingshilfe per App”   Helfer und Spender schnell vernetzen, deutsch-arabisch übersetzen oder den Freiwilligendienst an Flüchtlingsheimen koordinieren – Smartphone-Apps können für Flüchtlinge und Helfer sehr nützlich sein […]. Ohne Verständigung geht gar nichts. Pictogramme klären die ersten Sprachprobleme […]. Und wer von den Flüchtlingen lange Wartezeiten überbrücken will, auf Busuu.com vermitteln extra freigeschaltete Seiten […]

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.10.2015

Vermittler für schwierige Einkäufe   Besonders erfolgreich ist Käuferportal ausgerechnet mit einem Produkt, dass alles andere als sexy ist und in die moderne Welt nicht so recht reinpassen will: Treppenlifte. Doch das Konzept scheint aufzugehen, in diesem Jahr wird das Unternehmen nach eigenen Angaben Waren im Wert von einer Milliarde Euro vermitteln […].“ In der […]

Focus Magazin, 01.08.2015

“Sexy ist ihr Geschäft nicht. Aber erfolgreich”   Das Geschäftsmodell klingt total unsexy. Robin Behlau und Mario Kohle bringen Käufer und Verkäufer für Produkte wie Treppenlifte, Fenster, Küchen oder Kopierer zusammen. Das tun die beiden 30 Jahre alten Gründer allerdings schon seit sieben Jahren und ziemlich erfolgreich. Geschätzte 40 Prozent aller Treppenlifte und zehn Prozent […]

Spiegel Online, 24.07.2015

“Handwerker-Webseite Käuferportal expandiert nach Europa”   Einen Treppenlift oder Wintergarten bauen sich die meisten nur einmal im Leben ins Haus – das Start-up Käuferportal verspricht, nur geprüfte Handwerker zu vermitteln. Jetzt startet der Internet-Marktplatz in fünf europäischen Ländern.“ Das Handwerk ist auch im Internetzeitalter noch recht analog unterwegs. Fliesen und Rohre müssen weiterhin vor Ort […]

Süddeutsche Zeitung, 30.05.2015

“Nimm doch einen von denen”   Käuferportal vermittelt keine alltäglichen Dienstleistungen, sondern berät Kunden bei größeren Anschaffungen, bei denen man sich meist nicht auskennt und entsprechend leicht auf überteuerte oder zwielichtige Angebote hereinfallen kann. […] Und die neuen Vermittler schaffen auch mehr Durchblick bei oft intransparenten Märkten, etwa bei Treppenliften: “Der Hersteller nennt einen Preis, […]

Get in touch

Berlin

Message was sent!